Tourismus



Nutzen Sie den Standort Tilbeck für Ihr persönliches Erholungsprogramm.

Neben den Attraktionen am Standort wie Barfussgang, Cafe am Turm, Kaffeerösterei und Wetterstation können Sie natürlich auch die Gebäude am Standort besichtigen. Bedeutsamstes Bauwerk ist die Tilbecker Kapelle, die sie während der üblichen Zeiten betreten können. Sie erreichen Sie über den Eingang Kapellenplatz 4. Lohnenswert ist auch der Tilbecker Friedhof an der Ahornallee. Hier steht auch das Mahnmal  "Der gebrochene Engel" des Künstlers H. Ahrends zur Erinnerung an die Opfer der Zeit des Nationalsozialismus.

Tilbeck ist darüber hinaus ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Stellen Sie Ihr Auto ab und starten Sie in Tilbeck zu Radtouren in die Nachbarschaft  z. B nach Havixbeck, nach Burg Hülshoff oder in die Baumberge. Schließen Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch im Cafe am Turm oder der Kaffeerösterei Schröer. Die Sandsteinroute berührt das Gelände des Stiftes Tilbeck.

Tipps hierzu auch unter www.baumberge.com

Entfernungen:

Havixbeck: 4 km (durchgehender asphaltierter Radweg)

Münster - Roxel: 10 km (durchgehender asphaltierter Radweg)

Münster - Innenstadt: 25 km (durchgehender Radweg, je nach Route weitgehend asphaltiert)

Senden - Bösensell: 4 km (durchgehender asphaltierter Radweg)

Nottuln - Schapdetten: 2 km (durchgehender asphaltierter Radweg)

Viele, zT landschaftlich wunderschöne Routen möglich - mit und ohne Steigungen.

 

Auch zu Fuß bieten sich Wege an z.B zu den Sieben - Quellen oder in die Baumberge.

Der Baumberge - Verein Münster hat einen kostenlosen Führer über sechs Wanderwege in den Baumbergen herausgegeben. Sie erhalten ihn unter www.baumberge-verein.de oder bei den Tourist - Informationen der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Baumberge.

Nutzen Sie das herrliche Wandergebiet der Baumberge. Besonders bei klarem Wetter haben Sie zT herrliche Ausblicke auf die westfälische Parklandschaft.

 




Copyright © 2006 · Tilbeck · All rights reserved · Impressum